Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Peter Sloterdijk – NACH GOTT

24. Oktober 2017 - 19:00
Haus des Buches, Veranstaltungssaal

Eröffnungsveranstaltung des 21. Leipziger Literarischen  Herbstes Der Philosoph Peter Sloterdijk zieht in seinem neuen Buch zum ersten Mal alle Konsequenzen aus dem Satz „Gott ist tot“. Dabei kommen die Bereiche der aktuellen Theologie und Philosophie ebenso ins Spiel wie die mörderische Politik der Gegenwart. Ein Großteil des jetzigen Immigrationsstromes sei durch eine fehlerhafte Außenpolitik der Europäer ausgelöst worden, sagte der Philosoph im DLF. Derzeit kämen völkerwanderungsartige Verschiebungen in Gang – aus dem Osten wie aus dem Süden. Trotz der Gemeinsamkeiten…

Erfahren Sie mehr »

Reiner Tetzner – Luther und das Weltgetriebe

26. Oktober 2017 - 16:00
Stadtbibliothek Leipzig, Vortragssaal Huldreich Groß,
Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11
04107 Leipzig,
+ Google Karte

Eine kritische Satire Ich mache keine Thesen mehr! wehrt sich Luther gegen die „Lutherei“, als er im Herbst 2017 zu einem Gespräch nach Leipzig gebeten wird. Und warum gerade in diese Stadt? Zu den Jubilaren der Runde gehören außer ihm noch Thomas Morus und Leibniz .Die Prominenten aus der Vergangenheit sollen ein Konzept für das Überleben der Menschheit entwerfen. In Maria, nur als Aufnahmetechnikerin vorgesehen, spürt Luther erneut eine teuflische Gefahr. Er lobt seinen Nachfolger Schorlemmer und Papst Franziskus. Obwohl…

Erfahren Sie mehr »
November 2017

Elmar Schenkel – Keplers Dämon

2. November 2017 - 19:00
Stadtbibliothek Leipzig, Vortragssaal Huldreich Groß,
Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11
04107 Leipzig,
+ Google Karte

Lesung und Gespräch Literatur und Wissenschaft, künstlerische Imagination und rationales Denken zählen zu zwei getrennten Kulturen. Dennoch gibt es Berührungspunkte: Was wäre die Entwicklung der Raumfahrt ohne Jules Verne? Was Sherlock Holmes ohne chemische Kenntnisse? Und umgekehrt: Ist die Wissenschaft ohne Phantasie, ohne literarisch-künstlerische Einflüsse denkbar? Um Episoden, Begegnungen, Schnittpunkte dieser beiden Welten geht es Elmar Schenkel in seinem neuen Buch. Er legt die wechselseitige Beeinflussung von Wissenschaft und Literatur frei und bringt u.a. Marie Curie, René Descartes, Alva Edison,…

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2017

Elisabeth Klabunde – Tiere und Tiersymbolik in der Bibel

5. Dezember 2017 - 19:30
Haus des Buches (Literaturcafé),
Gerichtsweg 28
Leipzig, Sachsen 04103
+ Google Karte

Vortrag und Gespräch Die christliche Tradition hat in ihrer einseitig auf den Menschen zentrierten Weltsicht und ihrem Misstrauen gegenüber allem „Animalischen“ die Tierwelt häufig sehr gering geachtet. So musste sie aus der Sphäre des Göttlichen fast vollständig verschwinden. Damit erhielten Tiere aus dem biblischen Fundus kaum Eingang in Gottesvorstellungen der Gegenwart. Immerhin ist noch einigermaßen bekannt, dass Christus als das Lamm Gottes und die Heilige Taube den Heiligen Geist darstellt. Aber meist hört das Wissen über diese Dinge auch schon…

Erfahren Sie mehr »
+ Export Gelistete Veranstaltungen