Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

Reiner Tetzner – Luther und das Weltgetriebe

26. Oktober 2017 - 16:00

Eine kritische Satire

Ich mache keine Thesen mehr! wehrt sich Luther gegen die „Lutherei“, als er im Herbst 2017 zu einem Gespräch nach Leipzig gebeten wird. Und warum gerade in diese Stadt? Zu den Jubilaren der Runde gehören außer ihm noch Thomas Morus und Leibniz .
Die Prominenten aus der Vergangenheit sollen ein Konzept für das Überleben der Menschheit entwerfen. In Maria, nur als Aufnahmetechnikerin vorgesehen, spürt Luther erneut eine teuflische Gefahr. Er lobt seinen Nachfolger Schorlemmer und Papst Franziskus. Obwohl von Maria und Leibniz angestachelt, fällt dem Reformator jedoch schwer sich zu öffnen und sich zu „ent-Luthern“, doch er toleriert schließlich Juden und Muslime. Als die Runde auch Hinduismus und Konfuzianismus in eine Allianz einbeziehen will, weigert sich Luther allerdings. Dann wird jedoch auf Franziskus ein Anschlag gemeldet…

Eintritt frei.

Details

Datum:
26. Oktober 2017
Zeit:
16:00

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Leipzig, Vortragssaal Huldreich Groß
Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11
04107 Leipzig,
+ Google Karte