Veranstaltungen

Imaginäre Welten - Reisen ins "Andere", Reisen ins Ich

+++ Abgesagt aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen +++

25. März 2021

19:30 Uhr – Haus des Buches Leipzig (Literaturcafé)

Podiumsdiskussion zur Einführung des Jahresthemas

Mit Constance Timm, Christoph Sorger und Elmar Schenkel

 

Mehr denn je sind wir auf imaginäre Welten angewiesen in einer Zeit, in der uns der Zutritt zur Wirklichkeit weitgehend untersagt ist. Imaginäre Welten oder virtuelle Räume sind jedoch keine Erfindung der Gegenwart. Am 25. März beginnt offiziell das Dante-Jahr (700. Todestag im September 2021). Der italienische Dichter und Visionär ist auch für den Arbeitskreis für Vergleichende Mythologie Wegweiser durch eine schwierige Zeit. In dieser Eröffnungsveranstaltung wollen wir Themen der Imagination aufgreifen anhand von Dantes Unterweltfahrt und seiner kosmischen Reise und werden uns der Antike (Odyssee) ebenso zuwenden wie zeitgenössischen imaginären Welten in der Literatur und den Reisen dorthin (Science Fiction, Fantasy).

Dabei spielen immer auch die Fragen eine Rolle: Was verbinden wir heute mit »Imaginären Welten«? Wie stellten und stellen sich Kulturen und Gesellschaften das Jenseitige und »Andere« vor? Und welche Rolle spielt dabei das Ich?

Eintritt: 4,- / 3,- EUR. Anmeldung unter info@vergleichende-mythologie.de

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und vorbehaltlich der Entscheidungen der sächsischen Staatskanzlei sind Voranmeldungen ab 20. März 2021 per E-Mail möglich. 

Beim Besuch der Veranstaltung ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e. V. anlässlich des 26-jährigen Vereinsbestehens. Gefördert vom Kulturamt Leipzig.