Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„orte träumen in farbe“

2. Mai 2019 - 31. Mai 2019

Ausstellungseröffnung mit Elmar Schenkel am 2. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Literaturcafé (Haus des Buches)

Laudation: Reiner Tetzner

Ein Literat stellt im Haus des Buches seine Bilder aus? Seit Elmar Schenkel Bücher publiziert, hat er auch gemalt und gezeichnet. Bald gingen Schrift und Bild nebeneinander einher, denn der Leipziger Schriftsteller illustrierte seine Reisebücher über Japan, Massachusetts oder Indien mit eigenen Zeichnungen in Tusche oder Filzstift. Auch Aquarelle fanden in die Bücher oder Farbiges auf Umschläge. Seit 2000 malt er großflächig in Acryl: Landschaften, Städte , schemenhafte Menschen und Gesichter, wiederum auf Reisen bezogen, aber nicht als Illustration. Vielmehr erträumen sich die Orte ihre eigenen Farben, die Farben erschaffen sich die Landschaften. Mit Bildern aus Leipzig, Sachsen, seiner ersten Heimat Westfalen sowie von Reisen und Aufenthalten in Rumänien, Russland und Italien. Sie sind mit kleinen poetisch-biographischen Texten versehen, die nicht erklären, sondern poetisch markieren.

Die Ausstellung ist vom 03.05. – 31.05.2019 im Foyer des Haus des Buches Leipzig (Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig) zu sehen.

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e. V. Gefördert durch das Kulturamt Leipzig.

Details

Beginn:
2. Mai 2019
Ende:
31. Mai 2019
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Haus des Buches Leipzig (Literaturcafé)
Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
Website:
www.literaturhaus-leipzig.de

Veranstalter

Arbeitskreis für Vergleichende Mythologie e. V.
Telefon:
0341-9954164
E-Mail:
info@vergleichende-mythologie.de
Website:
www.vergleichende-mythologie.de