Leipziger Ring – Dokumentation [Reiner Tetzner]

14,80 

Reiner Tetzner berichtet als Augenzeuge über die Leipziger Montagsdemonstrationen 1989/90, die die Friedliche Revolution einleiteten und zum Sturz des DDR-Regimes beitrugen. Mit einem Nachwort von Pfarrer Christian Führer.

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-932558-98-7 Kategorie:

Beschreibung

Aufzeichnungen eines Montagsdemonstranten

Die Friedliche Revolution aus der Perspektive der Straße

Das Standardwerk „Leipziger Ring“ ist die umfassende, erstmals 1990 erschienen Dokumentation der Friedlichen Revolution in Leipzig. Der Autor Reiner Tetzner beschreibt darin die Ereignisse vom 2. Oktober 1989 bis zum 8. Mai 1990 und beleuchtet als Augenzeuge  die Demonstrationen und politischen Umbrüche, die das Ende der DDR herbeiführten.

Mit 40 teilweise unveröffentlichten Fotos, ergänzt durch ein Gespräch mit Christian Führer, dem 2014 verstorbenen Pfarrer der Nikolaikirche Leipzig.

Zusätzliche Information

Gewicht0.259 kg
Größe15 × 1 × 20 cm
Verlag:

edition vulcanus

Taschenbuch:

198 Seiten

Erscheinungsdatum:

1. September 2004 [Nachdruck]

Sprache:

deutsch