Mythos Kind – Eine Spurensuche [Hrsg. Günter Gentsch, Reiner Tetzner, Maren Uhlig]

12,95 

Kindliche Erfahrungswelten in Mythos und Kultur. Der Sammelband schlägt Brücken zwischen den Zeiten, Kulturen und Genres und eröffnet dadurch neue Blickwinkel zwischen dem Kindlichen und auch dem Erwachsenen.

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-932558-53-5 Kategorie:

Beschreibung

Eine mythische und literarische Spurensuche

Mit welchen Streichen schockierte der junge Säugling Hermes? Auf welche wundersame Weise heilte Demeter Kinder? Dürfen wir die Lebensläufe der Kinder wie Flüsse begradigen? Neben den Beiträgen zu diesen Themen vereint der Sammelband „Mythos Kind“ Betrachtungen über griechische Mythen wie Medea und Herakles, Darstellungen kindlicher Erfahrungswelten sowie literarische Texte für Kinder und Erwachsene.

Von antiken, neu rezipierten Klassikern wie Vergil über Peter Pan bis hin zur heutigen Kinder- und Jugendbuchliteratur, von Essays und Gedichten über Märchen und Erzählungen bis hin zu wissenschaftlichen Beiträgen werden hier Brücken zwischen den Zeiten, Kulturen und Genres geschlagen mit dem Ziel, neue Blickwinkel auf das Thema zu eröffnen.

Mit Beiträgen von: Erich Ahrndt, Dominik Becher, Franziska Burstyn, Volker Ebersbach, Günter Gentsch, Maria Heß, Stefanie Jung, Mónika Koncz, Elmar Schenkel, Christoph Sorger, Reiner Tetzner und Maren Uhlig.

Zusätzliche Information

Gewicht0.285 kg
Größe13 × 2 × 19 cm
Verlag:

edition vulcanus

Taschenbuch:

234 S.

Erscheinungsdatum:

14. März 2013

Sprache:

deutsch